Anti-Cellulitetherapie

TITEFX

Die Anti-Cellulitetherapie mit der TiteFX-Methode bedient sich einer klinisch erprobten Hochfrequenz-Energie, welche die auf der Haut erzielten Ergebnisse noch deutlicher werden lässt. Es handelt sich um eine Kombination von Hochfrequenz-Energie, Vakuum und Elektroporation HV (Hochspannung) Puls, die es ermöglicht, die unerwünschten und verformten Fettzellen dauerhaft zu zerstören.
Bei der Behandlung wird das Bindegewebe mithilfe einer bipolaren Radiofrequenz gezielt erwärmt und gedehnt. So kann die in der Zelle eingelagerte Flüssigkeit extrahiert und schließlich abtransportiert werden und es ist völlig ohne Operation und ohne Schnitte möglich, eine maximale Hautstraffung zu erzielen.
Die Anwendung dieser Anti-Cellulitetherapie ist besonders bei Cellulite sowie nach hohem Gewichtsverlust oder nach einer Schwangerschaft empfehlenswert.

VORTEILE DER ANTI-CELLULITETHERAPIE

  • Non-invasive, Körperformung mit überlegener Technik als Alternative oder Ergänzung zur Fettabsaugung.
  • Messbare Reduktion des Körperumfangs aufgrund von Apoptose oder Zellzerstörung durch Elektroporation.
  • Das Hauttemperatur-Feedback erlaubt sofortige Hautmessungen und gewährleistet eine gleichmäßige Behandlung der gesamten Region, wodurch erhöhte Sicherheit und größtmöglicher Komfort für den Patienten garantiert werden können.
  • Glattere Haut durch ständige Verbesserungen bei der Cellulite-Behandlung, die in klinischen Studien nachgewiesen werden.
  • Durch die minimale Beeinträchtigung fallen für den Patienten keine Ausfallszeiten an.

AKUSTISCHE WELLENTHERAPIE ODER STOSSWELLENTHERAPIE

Bei dieser Art der Anti-Cellulitetherapie werden die betroffenen Körperzonen sanft mit Schallwellen behandelt, um eine Umfangverkleinerung der behandelten Regionen zu erreichen. Durch die stimulierende und heilende Wirkung der Schallwellen, die sich in den Hautschichten entfalten kann, glättet sich nicht nur die verformte Haut, sondern es kommt auch zu einer Straffung des Bindegewebes und einer Reduktion der Fettdepots.