Brustverkleinerung

Eine Brustverkleinerung kann dabei Abhilfe schaffen und so zu einem neuen schmerzfreien Lebensgefühl führen. Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch bestimmen wir gemeinsam mit der Patientin die medizinisch mögliche und als sinnvoll, in Bezug auf die Körperproportionen, zu erachtende Brustgröße. Vor jedem Eingriff wird auch eine Mammographie durchgeführt.

Bei der Brustverkleinerung wird Fett, Haut und Drüsengewebe entfernt, wodrurch die Körpchengröße und das Gewicht der Brust reduziert wird. In den meisten Fällen wird auch der Warzenhof angeglichen bzw. korrigiert um ein sehr natürlich wirkendes optisches Gesamtbild zu erreichen. Bei unterschiedlich großen Brüsten kann das entfernte Eigenfett auch zur Formung, also zum Ausgleich verwendet werden.

Eine Brustverkleinerung, geht oft auch mit einer Straffung einher, da überschüssige Haut gespannt und wieder in Form gebracht werden muss. Im Gegensatz zur Brustvergrößerung kann es nach entsprechendem Antrag auch oft zu einem Teil oder zur Gesamtübernahme der Kosten durch die jeweilige Krankenversicherung kommen. Vorraussetzung ist jedoch eine tatsächliche körperliche Beeinträchtigung.

 

Dr. Peter Lisborg // Rotenhofgasse 14, 1100 Wien
Telefon: +43 (0) 1 22 60 160 // E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!